Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Bachelor Studiengang Verfahrenstechnik

Die Verfahrenstechnik befasst sich mit Techniken und Prozessen, einen Rohstoff umzuwandeln sowie Grund-, Zwischen- und Endprodukte herzustellen.

Verfahrenstechnikerinnen und -techniker sind überall dort zu finden, wo Stoffe behandelt bzw. umgewandelt werden. Verfahrenstechnische Anlagen produzieren zwischen wenigen Gramm und mehreren hunderttausend Tonnen pro Jahr - von einfachen chemischen Substanzen bis hin zu Spezialchemikalien.
Neben der technischen Basis müssen Ingenieurinnen und Ingenieure über Querschnittsqualifikationen verfügen. Die Arbeit in Projekten erfordert eine entsprechende Organisation der Arbeit. Und der Erfolg der Arbeit hängt neben der technischen Qualität auch von der Präsentation und Kommunikation der Ergebnisse ab. Verfahrenstechnikerinnen und -techniker sind also Allrounder, die ein breites Berufsspektrum erwartet.
Der Bachelor-Studiengang Verfahrenstechnik an der TH Georg Agricola bereitet die Absolventinnen und Absolventen mit einer soliden Basisausbildung praxisnah auf diese Tätigkeiten vor.

Vertiefend zum Bachelor-Studiengang bietet die THGA den Master Mineral Resource and Process Engineering an (Studienrichtung Verfahrenstechnik und Aufbereitung).

Verfahrenstechnik

Infos

 

Inhalte

 

Perspektiven

 
Studienberatung Annemarie Görner Dipl.-Ing.
Annemarie Görner

WB1 Kontakt Details
Studienberaterin Verfahrenstechnik
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 968 3703
Telefax:
E-Mail: annemarie.goerner(at) thga.de
Gebäude 8, Raum S07
Mehr zu dieser Person

Mentoren-Programm

Akkreditierung

Studienabschluss

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

 

Studiendauer

  • als Vollzeitstudium: 6 Semester
  • als berufsbegleitendes Studium: 9 Semester
    (Studienschwerpunkt Prozesstechnik)

 

Studienbeginn/Bewerbung

Das Studium kann aufgenommen werden:

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte