Direkt zu den Inhalten springen

Ein gemeinsames Projekt der DMT-LBDiversity leben und gestalten

Menschlichkeit, Wertschätzung, Haltung und Zusammenarbeit sind die Leitgedanken, die wir an Mitarbeitende und Studierende der THGA herantragen möchten. Jeder Mensch ist einzigartig und sorgt damit für Vielfalt in unserer Gesellschaft. Das Konzept Diversity greift diese Vielfalt auf und setzt sich für die Anerkennung und Wertschätzung aller Menschen ein. Diversity betrifft somit jede und jeden!

Um den wertschätzenden Umgang in allen Bereichen der DMT-LB als Trägergesellschaft der Technischen Hochschule Georg Agricola und des Deutschen Bergbau-Museums Bochum nachhaltig zu verankern, wurde 2021 unter dem Motto "AUSBlick" ein Arbeitskreis ins Leben gerufen, der sich den diversitätsrelevanten Themen aller Interessensgruppen widmet. AUSBlick - das steht für "Aufklären - Unterschiede aufzeigen - Soziale Verantwortung im Blick haben".

Warum ist Diversity wichtig?

Diversity macht Unternehmen innovativer und zukunftsfähiger.
Diversity hilft, um Gemeinsamkeiten zu entdecken und daran zu wachsen.
Diversity zielt auf die Gleichbehandlung aller Menschen ab.
Gesellschaftliche Barrieren können überwunden werden, wenn wir bereit sind, Neues zu lernen.

Entwicklungen und Perspektiven

Seit seiner Gründung trägt der Arbeitskreis AUSBlick zur Aufklärung von Tabu-Themen bei, zeigt Unterschiede im Kontext aller Diversity-Dimensionen auf und rückt die soziale Verantwortung in den Fokus aller – für ein gerechtes Miteinander. Ein wichtiger Meilenstein waren Workshops und Mitmach-Aktionen rund um den Diversity-Tag 2021. Themenschwerpunkte waren unter anderem "Teilhabe, ethnische Herkunft und Nationalität" sowie "Geschlecht und gesellschaftliche Identität". Neben Webinaren und Workshops wurden ein Quiz oder auch eine virtuelle Ausstellung organisiert. Die Evaluationsergebnisse zeigen, dass insbesondere das Bewusstsein für die eigenen Privilegien in der Gesellschaft gestärkt werden konnten und die Seminare nicht nur inhaltlich, sondern auch didaktisch überzeugten.

Einen weiteren Fokus legte AUSBlick 2021 auf die Themen Religion und Weltanschauung. In einem monatlichen Rhythmus werden Mitarbeitende und Studierende seitdem über bekannte Religionen und deren vielfältige Feiertage informiert. Die Postings vermitteln Wissen zu den Feiertagen und erklären, wie diese zelebriert werden.

Was tun wir, um Diversität wirklich zu leben?

Der Arbeitskreis orientiert sich an der Charta der Vielfalt und den darin genannten Vielfaltsdimensionen.

Das neueste Projekt ist die Gruppe "Gemischte Tüte", die sich aus Studierenden der THGA und Auszubildenden des Deutschen Bergbau-Museums Bochum zusammensetzt. Sie wollen den verschiedenen Diversity-Themen durch öffentliche Aktionen mehr Dynamik geben. Hier gibt es weitere Infos.

Kontakt

Arbeitskreis AUSBlick

Team "Gemischte Tüte"

ausblick[at]thga.deausblick[at]thga.de
Tel: 0234-968-3659Tel: 0234-968-3378