Direkt zu den Inhalten springen

Vorkurse vor Studienbeginn

Das Studium eines ingenieurwissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Studienganges bereitet Studienanfängern und -anfängerinnen oft Schwierigkeiten in den Grundlagenfächern. Die THGA bietet daher bereits vor dem Beginn des ersten Semesters Vorkurse an, die den Übergang von Schule oder Beruf zum Hochschulstudium erleichtern und fehlende Grundkenntnisse auszugleichen helfen.

Die Vorkurse Mathe, Chemie und Physik sowie die Seminare "Effektiv studieren" und "Start Check" werden in diesem – von Corona-Maßnahmen bestimmten – Semester online als Zoom-Konferenzen angeboten. Alle Informationen und Links zu den Meetings finden Sie in diesem Moodle-Kurs. Der Besuch der Vorkurse ist kostenfrei. Die Terminübersicht finden Sie hier. Kurzfristige Terminänderungen werden an dieser Stelle und im Moodle-Kurs bekanntgegeben.

Anmeldung zu den Vorkursen

Eine spezielle Anmeldung zu den Online-Kursen ist nicht erforderlich. Die Links zu den Zoom-Meetings finden Sie im entsprechenden Moodle-Kurs. Um auf diesen zugreifen zu können, müssen Sie zunächst Ihr THGA E-Mail-Konto unter webmail.thga.de einrichten und sich mit Ihrer Matrikelnummer und Ihrem Passwort unter moodle.thga.de einloggen. Sollten Sie bis zum Beginn der Vorkurse noch kein THGA-Konto haben, können Sie ein Konto für Nicht-Hochschulangehörige erstellen und so an den Vorkursen teilnehmen. Die Anleitung finden Sie hier.

Was bringen die Vorkurse?

Die Vorkurse sind Ihre erste Gelegenheit, das für Ihr Bachelor-Studium erforderliche Schulwissen aufzufrischen, Wissenslücken zu erkennen und zu schließen und nicht zuletzt auch Ihre zukünftigen Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenzulernen. Der Stoff wird hauptsächlich an Beispielen und praxisnahen Aufgabenstellungen vermittelt und intensiv eingeübt.

Die Teilnahme an den Vorkursen ist für Studienanfänger in allen Bachelorstudiengängen empfehlenswert. Lediglich in den Fächern "Elektrotechnik", "Informationstechnik und Digitalisierung", "Vermessungswesen" sowie "Wirtschaftsingenieurwesen" wird der Chemie-Kurs nicht benötigt, da Chemie hier nicht zu den vermittelten Studieninhalten gehört.

Schon vor dem Studium Wissen vertiefen

Kenntnisse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT, werden für Ausbildung und Beruf immer wichtiger. Was aber, wenn es Lücken gibt und Eltern, Geschwister und Bekannte nicht helfen können? Genau dafür gibt es PepperMINT - unsere digitalen Unterstützungs- und Qualifikationskurse für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie (zukünftige) Studierende der ersten Semester.

Mehr erfahren