Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftliches Denken und Handeln gehört heute zu den Schlüsselqualifikationen von (Wirtschafts-)Ingenieurinnen und Ingenieuren. Eine Vielzahl von Entscheidungen verknüpft technische mit wirtschaftlichen Aufgabenstellungen: Sei es die Auswahl bestimmter Produktionstechniken, die internationale Industriegütervermarktung, das Product Cost Management oder die Entscheidung für oder gegen eine innovative Technologie. Darüber hinaus werden vermehrt nachhaltige und digitale Lösungen gefordert.

Unternehmen sind zunehmend vernetzt - sowohl innerhalb des Unternehmens als auch extern über seine Grenzen hinweg; Wertschöpfungsketten entwickeln sich zu Netzwerken oder Kreisläufen, z. B. in der Circular Economy. Neuentwicklungen – sei es in Form eines Produkts, eines Services oder einer Kombination aus beidem - werden entlang von Lebenszyklen betrachtet. Verschiedene Stakeholder wirken mit ihren Ansprüchen auf Organisationen ein.

Die Unternehmensführungen denken in möglichst disruptiven Geschäftsmodellen (z. B. mithilfe von Machine Learning oder Additive Manufacturing) und streben danach, u. a. anhand von Innovationen nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Unternehmen werden inzwischen häufig in Form von Matrix- oder Projektorganisationen strukturiert. Hierbei werden technische und wirtschaftliche Verantwortung eng verbunden und erfordern von den Führungskräften eine interdisziplinäre Denkweise. Der Studiengang qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen sowohl auf strategischer als auch operativer Ebene, Fragestellungen nicht nur aus technisch-ingenieurwissenschaftlicher, sondern auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht analysieren und beurteilen zu können - und damit über ihr klassisches Einsatzgebiet hinaus Verantwortung zu übernehmen.

Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen wurde konzipiert, um künftige Führungskräfte einerseits auf die komplexen Anforderungen in der unternehmerischen Praxis vorzubereiten, den Absolventinnen und Absolventen andererseits aber auch eine breite wissenschaftliche Ausbildung zu ermöglichen, die auf eine Karriere in der Forschung - z. B. in Form einer kooperativen Promotion - vorbereitet. Um dem sich rasant wandelnden Umfeld Rechnung zu tragen, wurde der Studiengang erst kürzlich re-akkreditiert, d. h. einzelne Inhalte wurden aktualisiert und angepasst. Die Informationsmaterialien werden zurzeit überarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die auf dieser Website veröffentlichten Informationen ebenfalls Änderungen unterliegen. Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Nutzen Sie die Vorteile einer flexiblen Studienorganisation und von unseren kleinen Lerngruppen, die eine persönliche Betreuung ermöglichen. Bestimmen Sie Ihr Studientempo selbst. Die Kurse werden abends und samstags angeboten, damit Sie sich flexibel z. B. auch neben dem Beruf oder der Elternzeit für Ihre Weiterbildung engagieren können.

Die THGA ist eine staatlich anerkannte Hochschule. Studiengebühren fallen nicht an – es wird lediglich ein Semesterbeitrag erhoben, in dem das NRW-Ticket enthalten ist.

Wirtschaftsingenieurwesen

Infos

 

Inhalte

 

Perspektiven

 
Studienberatung Dirk Reichstädter Dirk Reichstädter, M.Sc.
LK für besondere Aufgaben & WiMi im WB3 Kontakt Details
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Fachstudienberater Wirtschaftsingenieurwesen (Master)
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 968 3296
Telefax: (0234) 968 3402
E-Mail: dirk.reichstaedter(at) thga.de
Gebäude 1, Raum 317A
Mehr zu dieser Person
Studienberatung Stefanie Krause Stefanie Krause, M.Sc.
WB3 Kontakt Details
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Fachstudienberaterin Wirtschaftsingenieurwesen (Master)
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 968 3435
Telefax:
E-Mail: stefanie.krause(at) thga.de
Gebäude 7, Raum 12
Mehr zu dieser Person
Weitere Infos

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbungsverfahren

Bachelor-Studiengang Technische Betriebswirtschaft

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.)

 

Studiendauer

  • 6 Semester (berufsbegleitendes Teilzeitstudium)

 

Studienbeginn/Bewerbung

Das Studium kann aufgenommen werden:

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Technische Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiengangs (Bachelor oder Diplom (FH))
  • Zulassung für Absolventinnen und Absolventen anderer ingenieur- und naturwissenschaftlicher Studiengänge bei Nachweis der erforderlichen fachlichen Voraussetzungen