Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Bachelor-Studiengang Elektrotechnik

Die THGA bietet mit dem Bachelor-Studiengang Elektrotechnik einen zeitlich flexiblen Einstieg mit drei fachlichen Schwerpunkten in das spannende Berufsfeld des Elektroingenieurs an. Elektroingenieurinnen und -ingenieure sind in fast allen Branchen auch außerhalb der klassischen Elektrotechnik als Grundlage des modernen Lebens zu finden.

Studierende dieses Studiengangs können zwischen drei Studienschwerpunkten wählen (s. Inhalte). In allen Studienschwerpunkten fördern Wahlfächer und praxisorientierte Projektarbeiten individuelle Interessen. Interdisziplinäre Studienangebote unterstützen den Einstieg in eine berufliche Karriere. Außerdem bietet die THGA auch den weiterführenden Master-Studiengang Elektro- und Informationstechnik an.

Die THGA ist eine staatlich anerkannte Hochschule. Studiengebühren fallen nicht an – es wird lediglich ein Semesterbeitrag erhoben, in dem das NRW-Ticket enthalten ist.

Infos

 

Inhalte

 

Perspektiven

 
Studienberatung Christopher Dillmann Christopher Dillmann, B.Eng.
WB3 Kontakt Details
Studienberater Elektrotechnik
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 968 3270
Telefax:
E-Mail: christopher.dillmann(at) thga.de
Gebäude 7, Raum 108
Mehr zu dieser Person

Mentoren-Programm

Triff Deinen Studi-Kumpel!
Akkreditierung

Studienabschluss

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Studiendauer

  • als Vollzeitstudium: 6 Semester
  • als Teilzeitstudium: 9 Semester (Studienschwerpunkt Allgemeine Elektrotechnik)

Studienbeginn/Bewerbung

Das Studium ist für einen Studienbeginn zum Wintersemester konzipiert. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli eines jeden Jahres. Möglich ist aber auch die eine Aufnahme des Studiums zum Sommersemester. Bewerbungsschluss ist in diesem Fall der 15. Januar.

Bewerbungsfristen

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Zulassung für Meister und Techniker
  • Zugang für beruflich Qualifizierte (nach mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit im Ausbildungsberuf haben qualifizierte Personen Zugang zu Studiengängen, die dem Ausbildungsberuf fachlich entsprechen)