Direkt zu den Inhalten springen

Bewegungsabläufe bewerten und optimierenErgonomie am Arbeitsplatz

Überall und immer interagiert der Mensch mit seiner Umgebung, er bewegt sich, im Alltag, beim Sport, am Arbeitsplatz. Wie sich seine Bewegungsabläufe automatisch messen, bewerten und gegebenenfalls optimieren lassen, damit beschäftigt sich das PROLAB Produkt + Produktion der THGA. Die Mitarbeitenden unter der Leitung von Prof. Dr. Gereon Kortenbruck aus dem Bereich Arbeitswissenschaften/Industrial Engineering haben ein automatisches System entwickelt, das mithilfe eines einfachen Handys oder Tablets die Bewegungsabläufe beispielsweise an einem Arbeitsplatz aufnimmt und so darstellt, dass sie sich anschließend qualitativ bewerten lassen.

Arbeitssituationen individuell verbessern

Während der Aufnahme wird über ein neuronales Netz beinahe in Echtzeit ein Skelett – das klar definierte Punkte wie Augen, Ellbogen etc. hat – über den aufgenommenen Körper gezogen. Die Punkte sind miteinander verbunden, einer bestimmten Koordinate in einem Raster zugeordnet und werden in bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet, sodass der Bewegungsablauf unmittelbar gemessen werden kann. Das Verfahren soll künftig nicht nur dazu dienen, Körperbewegungen darzustellen. Mit dem System haben die THGA-Experten ein Werkzeug an der Hand, um Arbeitssituationen individuell zu verbessern. Vor allem in der Industrie können ein ergonomischer Arbeitsplatz und vereinfachte Abläufe die Gesundheit schützen und damit Krankheitsausfällen vorbeugen, die etwa auf Haltungsfehler zurückzuführen sind. Auch eine frühzeitige Ermüdung lässt sich feststellen, der man entgegenwirken kann – und zwar präventiv durch Hilfsmittel oder eine neugestaltete Arbeitsumgebung. Heilungen nach Sportverletzungen können ebenfalls kontrolliert oder gar sportliche Talente entdeckt werden. In den kommenden Jahren wird die THGA das Low-cost-automation-System mit verschiedenen Partnern aus Sport und Industrie evaluieren.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Gereon KortenbruckProfessor im Bereich Maschinenbau

E-Mail
Gereon.Kortenbruck[at]thga.de
Telefon
+49 (234) 968 3641
Büro
PROLAB 01

Lukas JakubczykWissenschaftlicher Mitarbeiter PROLAB Produkt + Produktion

E-Mail
Lukas.Jakubczyk[at]thga.de
Telefon
+49 (234) 968 3644
Büro
PROLAB 05