Direkt zu den Inhalten springen

Michael Kirchner

Vita

  • Geboren im Jahre 1951.
  • Nach Erwerb der allgemeinen Hochschulreife am Neusprachlichen Gymnasium in Traben-Trarbach/Mosel und Wehrdienst Studium der Rechtswissenschaften in Mainz und Bochum. Juristisches Referendariat beim Landgericht Bochum.
  • Anschließend juristischer Mitarbeiter in verschiedenen Dezernaten des ehemaligen Landesoberbergamts NRW in Dortmund.
  • Tätigkeit im Referat „Rechtsangelegenheiten des Bergbaus, der Berg- und Energiewirtschaft, Grundsatzfragen der Bergaufsicht, Prüfungsamt“ des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr des Landes NRW.
  • Später Dezernent im ehemaligen Landesoberbergamt NRW und dann Leiter der Abteilung Recht und Verwaltung.
  • Nach der Integration des Landesoberbergamts NRW in die Bezirksregierung Arnsberg ab 2002 Übernahme der Leitung der Abteilung Bergbau und Energie in NRW am Standort Dortmund bis zum Jahre 2013.
  • Zwischenzeitlich mehrere Jahre Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Georg Agricola.
  • Von 2013 bis zum Eintritt in den Ruhestand im Jahre 2015 Leiter der Abteilung Ordnungsrecht, Gesundheit, Sozialwesen, Gefahrenabwehr und Verkehr bei der Bezirksregierung Arnsberg.
  • Ab 2014 Lehrbeauftragter an der THGA im Wissenschaftsbereich Georessourcen und Verfahrenstechnik (bis 2017: Geoingenieurwesen, Bergbau und Technische Betriebswirtschaft): Historische Rechtsgrundlagen des Bergbaus, Aktuelle Rechtsgrundlagen des Bergbaus, Angrenzende Rechtsgrundlagen zum Bergbau mit Grundzügen des Umweltrechts, des Bau- und Planungs- sowie des Polizei-und Ordnungsrechts.

Publikationen

Veröffentlichungen aus jüngerer Zeit

  • Mitarbeit (Autor) am Berliner Kommentar zum Bundesberggesetz (BBergG) von Frenz (Hrsg.), Berlin 2019
  • Das Sachverständigenwesen im Bergbau, Zeitschrift für Bergrecht 2017, 85 ff
  • Neue Technologien, neue Lagerstätten, neue Perspektiven? Rohstoffwirtschaftliche und rechtliche Überlegungen, zusammen mit Peter Goerke-Mallet und Albert Daniels in Mining Report 2018, 224 ff
  • Altbergbau in NRW- aktueller Überblick, in NACHBergbauzeit in NRW, Bezirksregierung Arnsberg und Technische Hochschule Georg Agricola (Hrsg.), Bochum 2016
  • Aktuelle Fragen zum Abschlussbetriebsplan, in Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2010, 161 ff
  • Nachbarschaftsschutz und Braunkohlenbergbau, zusammen mit Rolf Petri, Peter Asenbaum und Dieter Jung, in Stoll / Niemann-Delius / Drebenstedt / Müllensiefen (Hrsg.), Der Braunkohlentagebau, 1. Aufl., Berlin Heidelberg 2009
  • Die jüngsten Rahmenbetriebsplanverfahren am Rhein: Folgerungen für die Zukunft – Folgerungen für die Behörde, in Frenz / Preuße (Hrsg.): Bergschäden und Genehmigungsverfahren - heute, morgen und gestern, Tagungsband des 5. Aachener Bergschadenkundlichen Kolloquiums, Schriftenreihe der GDMB, Heft 97, Clausthal-Zellerfeld 2003, 51 ff
  • Störerhaftung bei verlassenen Grubenbauen, zusammen mit Eduard Kremer, in Zeitschrift für Bergrecht 2000, 24 ff
  • Das ehemalige Landesoberbergamt, in Bezirksregierung Arnsberg (Hrsg.), Wandel, Gestalten, Vielfalt Leben, 200 Jahre Bezirksregierung Arnsberg, Arnsberg 2016, 138 ff