Direkt zu den Inhalten springen

Jens Hendrix

Vita

seit 08/14

  • Baudezernent der Stadt Hattingen mit den Fachbereichen Bauverwaltung, Stadtplanung und Stadtentwicklung, Gebäudewirtschaft sowie Stadtbetriebe und Tiefbau

12/05-07/14

  • Leiter der Abteilung Stadtentwicklung im Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Bochum, Flächennutzungsplanung, Grundlagenplanung, Projekte

 

seit 10/12

  • Lehrbeauftragter an der EBZ European Business School Bochum: Stadtentwicklung im Masterstudiengang Projektentwicklung

 

seit 2012

  • Lehrbeauftragter an der TFH Georg Agricola zu Bochum: Städtebau im Wissenschaftsbereich Georessourcen und Verfahrenstechnik (bis 2017: Geoingenieurwesen, Bergbau und technische Betriebswirtschaft)

 

2004-06

  • Dozent für Baurecht am Westfälisch-Märkischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung an der Wirtschafts- und Verwaltungsakademie Bochum

seit 2002

  • Juror in Hochbau- und Städtebauwettbewerben: u. a. Deutsches Bergbau-Museum, Erich Kästner Gesamtschule, Umgestaltung Kortumstraße, Lichtkunst

 

02/02-11/05

  • Leiter des Sachgebietes Städtebauliche Projekte im Planungsamt Bochum

 

10/99-01/02

  • Mitarbeit im Sachgebiet Bebauungsplanung im Planungsamt Bochum

 

07/98-09/99
Tätigkeit als freiberuflicher Planer für

  • Büro Abraxas – Prof. Dr. H. Kunze, Weimar|Berlin: Bereichsleiter „Städtebau und Regionalplanung“, Erstellung regionaler Konzepte

  • Büro für Siedlungserneuerung Prof. Dr. H. Schmidt, Dessau: Stadtteilentwicklungskonzept Magdeburg-Kannenstieg u.a.

 

05/96-06/98

  • Städtebaureferendariat beim Land Berlin, Abschluss mit großer Staatsprüfung

 

08/95-04/96

Tätigkeit als freiberuflicher Planer für

  • Büro Abraxas, Weimar|Berlin: Expo-Beitrag der Kali-Südharz-Region
  • Stiftung Bauhaus Dessau: Ausstellung „WARchitecture, Urbizid – Sarajevo“
  • WohnBund-Beratung Dessau: Erneuerung „Wasserturmsiedlung Schwarzheide“

 

08/94-07/95

  • Institut für Weiterbildung und Beratung im Umweltschutz, Magdeburg: freie Mitarbeit als Leiter des Projektes „Ökologische Umgestaltung der Region Bitterfeld-Dessau-Wittenberg“ an der Stiftung Bauhaus Dessau

 

10/93-07/94

  • Expo-Projektgruppe des Landes Sachsen-Anhalt am Bauhaus Dessau: Bewerbungskonzeptes zur Expo 2000 im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt

 

10/87-11/93

  • Studium der Raumplanung an der Universität Dortmund

Mitgliedschaften

  • Deutscher Werkbund Nordrhein-Westfalen [DWB NW]
  • Informationskreis für Raumplanung [IfR]

Publikationen

Vorträge

  • 2014; Allianz von Stadt und Handel, Jahrestagung Städtebauliche Denkmalpflege 2014 an der TU Dortmund, 29.10.2014
  • Grundstücks- und Stadtentwicklung mit Wohnprojekten, 12. Wohnprojektetag des Wohnbundes NRW, 27.06.14 in Gelsenkirchen
  • Stadtkultur & Verkaufsfläche; Fachtagung der Arbeitsgemeinschaften Historische Stadt- und Ortskerne in Nordrhein-Westfalen, 25.06.14 in Bad Münstereifel
  • 2012; Bestand und Zukunft historischer Siedlungen im Rahmen der Bochumer Stadtgespräche, 24.10.12
  • 2011; Aufgelassene Kirchenstandorte – eine Aufgabe für die Stadtentwicklung, vhw-Veranstaltung zur Umnutzung kirchlicher Immobilien am 14.11.11 in Köln
  • 2010; Rahmenkonzept Entertainment Bochum, Netzwerk Innenstadt NRW, Hamm, 18.03.10
  • 2009; Revitalisierung von Warenhausstandorten als Stadtentwicklungsaufgabe, Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Rheine, 01.10.09
  • Innenstadt Bochum: Urbanes Zentrum der Kultur; RVR, Netzwerk der Planungsverantwortlichen im Ruhrgebiet, 30.01.09
  • 2008; Städtebau für Regionen – ein Katalysator regionaler Zusammenarbeit? an der Fakultät für Architektur der TU München, 01.12. 08
  • Regionaler Masterplan A 40|B1 Zukunftsarena des 2. Bundeskongresses „Nationale Stadtentwicklungspolitik“ in München, 18.04.08
  • Licht im öffentlichen Raum, Forum Stadtbaukultur Dortmund, 25.02.08
  • 2006; Einzelhandelskonzepte: Hinweise für die Beauftragung von Gutachtern für das Deutsche Volksheimstättenwerk e. V., 07.12.06
  • Einzelhandel und Zentren – von der Einzelfallbetrachtung zum Stadtentwicklungskonzept für das Deutsche Seminar für Städtebau und Wirtschaft, 28.11.06

Veröffentlichungen

  • 2010; Hendrix, J.: Ursprung, Bestand, Perspektiven – Siedlungsbau in Bochum bis 1918. In: Stadt Bochum (Hrsg.): Historische Siedlungen in Bochum, Bochum, S. 11-17
  • 2009; Bentler, A.; Hendrix, J.: Bochumer Beiträge zur Kulturhauptstadt RUHR.2010. In.: RaumPlanung 143, April 09, S. 81-86
  • Hendrix, J.: Sakraler Raum und öffentliche Bedeutung. In: Stadt Bochum (Hg.): Kirchen ändern sich. Erhalt durch neue Nutzungen, Bochum, S. 4-11
  • 2007; Dreißigacker, I.; Hendrix, J.: Einzelhandel in die Zentren! Das Beispiel Bochum. In: PlanerIn Heft 3_07, S. 11-17
  • 2006; Brdenk, P.; Hendrix, J.: Bochum: KunstLichtTore. In: Schmidt, J. A.; Töllner, M. (Hg.): StadtLicht – Lichtkonzepte für die Stadtentwicklung, Stuttgart, S. 61-63
  • 2005; Hendrix, J.; Utku, Y.: Zwischen Quartier, Brache und Freiraum: städtische Einfallstraßen. In: Altrock et al. (Hg.): Jahrbuch Stadterneuerung 2004/05, Berlin S. 405-414