Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Labor für Mikroprozessortechnik

Räumlichkeiten

Gebäude 7, Raum 201

Team

Leitung Bernd Berg Prof. Dr.-Ing.
Bernd vom Berg

WB3 Kontakt Details
Professor für Elektrotechnik
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 968 3399
Telefax: (0234) 968 3346
E-Mail: Bernd.vomBerg(at) thga.de
Gebäude 7, Raum 127
Mehr zu dieser Person
Stellvertretende Leitung Michael Bendrat Prof. Dr.-Ing.
Michael Bendrat

VP Studium und Lehre Kontakt Details
Professor für Kommunikationstechnik
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 968 3282
Telefax: (0234) 968 3346
E-Mail: Michael.Bendrat(at) thga.de
Gebäude 7, Raum 105
Mehr zu dieser Person
Mitarbeiter Peter Groppe Dipl.-Ing. (FH)
Peter Groppe

WB3 Kontakt Details
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 968 3308
Telefax:
E-Mail: peter.groppe(at) thga.de
Gebäude 7, Raum 115
Mehr zu dieser Person
Mitarbeiter Bastian Gruchalla Dipl.-Ing. (FH)
Bastian von Gruchalla

WB3 Kontakt Details
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Technische Hochschule
Georg Agricola
Herner Straße 45


Telefon: (0234) 9683217
Telefax:
E-Mail: bastian.vongruchalla(at) thga.de
Gebäude 7, Raum 122
Mehr zu dieser Person

Mikroprozessortechnik

In fast allen Bereichen der Elektrotechnik und in vielen anderen Bereichen der Technik werden heute Mikroprozessoren und Mikrocontroller eingesetzt. Im Labor können die Studierenden praktische Erfahrungen damit sammeln. Das Labor bietet die Möglichkeit, die vom Prof. vom Berg und Peter Groppe entwickelten Mikroprozesserboards zu programmieren, und kann für Eigenentwicklungen genutzt werden.

Die Studierenden können das Labor jederzeit nutzen, um ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in praktischer Form zu vertiefen.

Ausstattung

Das Labor verfügt über sieben Arbeitsplätze, an denen die Studierenden die Software ihrer Mikroprozessorboards entwickeln und testen können.

Für Präsentationen und Meetings, z.B. im Rahmen von Abschlussarbeiten und Projekten, steht ein Beamer zur Verfügung.

Praktika

Im Labor finden Praktika zu den Vorlesungen Mikroprozessortechnik I und II statt, bei denen die Kenntnisse und Fähigkeiten vertieft und gefestigt werden. Die Studierenden werden dabei von den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt.