Direkt zu den Inhalten springen

Horst Michaely

Vita

  • Geboren 1951, Studium des Vermessungswesens (1975  Diplom  Vermessungswesen)  und des Markscheidewesens (1982 Diplom  Markscheidewesen). 1985 Assessor des Markscheidefachs

 

Berufliche Tätigkeiten:

  • 1965-1982 Kataster- und  Ingenieurvermessung, Photogrammetrie, Bergvermessung;
  • 1985-1992  wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter:  Forschungsaufträge Bergmännisches Risswerk, Bergbauforschung/DMT/FABERG;
  • ab 1985 anerkannter Markscheider in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen;
  • 1987-1997 Lehrbeauftragter TFH Bochum (Risskunde) bzw.  Lehraufträge TU Bergakademie Freiberg;
  • 1992-2010 Geschäftsführer FABERG;
  • seit Oktober 2015 Lehrbeauftragter an der Technischen Fachhochschule Georg Agricola.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeine Kartenwerke
  • Bergmännisches Risswerk
  • Historische Kartenwerke

Publikationen

  • Michaely, H. & Keune, W.: Neubearbeitung der Normen für das Bergmännische Rißwerk (Teil 1), Das Markscheidewesen 95 (1988) Nr. 3
  • Michaely, H.: Normen für das Bergmännische Risswerk, Das Markscheidewesen 99 (1992) Nr. 3
  • Michaely, H.& Brüggemann, Gerd (1994): Neubearbeitung der Normen für das Bergmännische Rißwerk (Forschungsbericht)
  • Michaely, H. (1990-2001) Arbeitsblätter Markscheidewesen/Geologie/Petrogaphie, Taschenbuch für Bergingenieure, Glückauf-Verlag, Essen
  • Michaely, H. (1994): Symbolbibliothek Bergmännisches Rißwerk, FABERG DIN, Essen
  • Michaely H. & Blasgude H.G. (1995): Rißmusteratlas Bergmännisches Rißwerk
  • Teil 1 Bergbauberechtigungen
  • Teil 2 Untertägige Gewinnungsbetriebe
  • Teil 3 Übertägige Gewinnungsbetriebe
  • Teil 4 Bohrlochbilder
  • Teil 5 Netzübersichten,
  • FABERG, Essen
  • Michaely H. & Blasgude H.G. (1996): Pflichtenheft CAD für Bergmännisches Risswerk, FABERG, Essen
  • Michaely H. & Blasgude H.G. (1996): Risswerk-Systemmodul RissCAD, FABERG, Essen
  • Blasgude H.G.& Michaely H.(1997): Grubenbau-Modul GM, FABERG, Essen
  • Michaely, H. Hrg. (2005): Oskar Niemczyk, Bergmännisches Vermessungswesen Dritter Band, 2.Halbband, DMV, Herne
  • Michaely, H. (2005): Interpretation von Darstellungen in alten Bergbaukarten, 4. Altbergbaukolloquium Leoben, VGE, Essen
  • Michaely H. & Blasgude H.G: Grundlagen für eine Generalisierung im Bergmännischen Risswerk Teil 1, Das Markscheidewesen, 112 (2005)
  • Michaely H. & Blasgude H.G: Grundlagen für eine Generalisierung im Bergmännischen Risswerk Teil 2, Das Markscheidewesen, 114 (2007)

Vorträge:

  • Ermittlung der Mindestprobemenge für Steinkohle, Bergbauforschung, Essen, 21. September 1978
  • Möglichkeiten der rißlichen Darstellung von Rohstoffkennwerten, Bergbauforschung, Essen, 9. März 1981
  • Einsatz der EDV für das Bergmännische Risswerk, Bergbauforschung, Essen, 15. September 1986
  • Normen für das Bergmännische Risswerk, Fachausschuß Markscheidewesen, RWTH Aachen, 22. Januar 1987
  • Geophysikalische Bohrlochvermessung, FHB Bochum, 1988
  • Anfertigung und Nachtragung der sonstigen Unterlagen, OBA Wiesbaden, 7. Juli 1989
  • Rissmuster für das Bergmännische Risswerk, AA Markscheidewesen FABERG, Essen, 13. März 1990
  • Risswerk; Planung für ein CAD-geführtes Risswerk, FABERG-Kuratorium, Essen 25. Juni 1990
  • Technologie der Herstellung von Normen für das Bergmännische Risswerk, Großsteinberg DDR, Fachtagung Standardisierung, 25. September 1990
  • Berggesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland und ihre Auswirkungen auf Markscheider, Bergakademie Freiberg, 24. Januar 1991
  • Die Unterlagen-Bergverordnung und in diesem Zusammenhang zu erstellende Unterlagen, Bergakademie Freiberg, 24. Januar 1991
  • Strukturierung eines Bergwerkes für das Bergmännische Risswerk, FABERG-Kuratorium, Wohlverwarth-Nammen, 13. Juni 1991
  • Anwendung Petrographischer Zeichen im Bergbau, ISO TC 182, Laboratoire Central des Ponts, Paris, 3. Oktober 1991
  • Anwendungsmöglichkeiten der Symbolbibliothek bei Petrographischen Zeichen, ISO/TC 182/WG 1, Nürnberg, 28. Oktober 1991
  • Symbolbibliothek Bergmännisches Risswerk, WEG Geowissenschaftlicher Ausschuß, Hannover, 19. Februar 1992
  • Risswerk; Symbolbibliothek, Bohrlochbild und Brandschutzplan, AA Markscheidewesen FABERG, Essen, 26. März 1992
  • Rißliche Unterlagen für Anträge auf Bergbauberechtigungen gemäß Unterlagen-Bergverordnung, OBA Freiberg 1993
  • (Normung für den Bergbau) Standardization for the mining industry ISO, Szczyrk; Polen 1998
  • Die Bedeutung der Normung für das Bergmännische Risswerk als Dokumentation der Gewinnungsprozesse; Cottbus DMV 2001
  • Verfügungsmachung des Bergmännischen Risswerkes durch langzeitstabile Sicherung auf Farbmikrofilmen; Leipzig DMV 13. September 2007
  • Bergmännisches Risswerk,  Bergakademie TU Freiberg 29. August  2007
  • Bergmännisches Risswerk,  Bergakademie TU Freiberg 26. Juni  2012