Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Vision

Technische Hochschule Georg Agricola – Zukunft seit 1816

Wir sind überzeugt, dass wir durch Wissen und Technologie eine lebenswerte Welt gestalten können.

Wir wollen Zukunft schaffen...
... für Menschen, die sich durch Bildung Perspektiven erarbeiten.
... indem wir qualifizierte Fachkräfte ausbilden – regional, national & international.
... für die Gesellschaft, weil unsere Arbeit zu einer nachhaltigen, friedlichen und demokratischen Welt beiträgt.

Dieser Verantwortung stellen wir uns mit großem Einsatz und großer Sorgfalt in Forschung und Lehre.

Mission

Unser Auftrag und unser Versprechen: Verantwortung für Wissen und Bildung.

Wir stellen unsere Arbeit in den Dienst der Bildung. Wir verpflichten uns, aus unserem Wissen ein herausragendes Angebot in Forschung und Lehre zu schaffen, welches Technik, Wirtschaft, Umwelt und soziale Verantwortung integriert.

Wir wahren und vermehren Wissen und schaffen innovative Technologien. Dabei arbeiten wir mit Partnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen.

Wir identifizieren und fördern Talente unabhängig von ihrer Herkunft mit all unseren Mitteln.

Wir unterstützen insbesondere Bergbauregionen beim strukturellen Wandel und eröffnen ihnen Chancen, die sich durch nachhaltigen Bergbau, sichere Bergbautechnik und zukunftsorientierten Nachbergbau ergeben.

Wir gehen verantwortungsvoll mit den Ressourcen um, die uns zur Verfügung gestellt werden. Wir fördern Transparenz und den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Als demokratische Hochschule bieten wir allen Mitgliedern der Hochschule die Möglichkeit, sich zu beteiligen.

Leistungsversprechen

Leistung und Versprechen – wir schaffen Zukunftsperspektiven.

Wir schaffen Perspektiven...

...für unsere Studierenden, indem wir Talente jeder Herkunft für akademische Berufe qualifizieren, ihnen einen erfolgreichen Berufsweg ermöglichen und sie bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

... in der Gesellschaft: Unsere Absolventinnen und Absolventen und die Ergebnisse unserer anwendungsorientierten Forschung leisten wichtige positive Beiträge zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung und zum technischen Fortschritt.

... für unsere Partner in Industrie, Verwaltung und Dienstleistungsunternehmen und reagieren flexibel auf sich ändernde Marktbedingungen. Unsere Partner profitieren von unserem Wissen, unserer Forschung und den Innovationen, die wir schaffen.

... für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, indem wir gute Arbeitsplätze bieten und unsere Organisation kontinuierlich verbessern. Der Führungsstil und die Zusammenarbeit an unserer Hochschule sind von gegenseitiger Wertschätzung geprägt.

Unsere Werte und unsere Kultur

Wir setzen auf die hohe Leistungsbereitschaft und Loyalität aller Beteiligten.

Grundlagen unserer Kultur im Umgang miteinander sind Menschlichkeit und Offenheit. Wir sind offen für alle, unabhängig von ihrer Herkunft, von Alter, Geschlecht, Religion und sexueller Orientierung.

Wir gehen miteinander fair und partnerschaftlich um. Herausforderungen und Konflikte werden offensiv und lösungsorientiert behandelt.

Unsere Arbeit und Motivation zeichnen sich durch Beteiligung, Mitbestimmung, Teamkultur und die Transparenz von Informationen und Entscheidungen aus.

Strategische Ziele

I. Die TH Georg Agricola ist eine am Markt anerkannte, führende Fachhochschule und somit ein unverzichtbarer Teil der Bildungslandschaft in Nordrhein-Westfalen.

II. Die TH Georg Agricola hat eine große Reputation und ein hohes Ansehen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.


Um dieses Ziel zu erreichen hat die TH Georg Agricola sich intensiver mit folgenden Anspruchsgruppen vernetzt:

  • Wirtschaftsunternehmen, Verwaltungsinstitutionen und Verbänden,
  • weiterführenden Schulen und Berufskollegs, deren Absolventen potenziell ein Studium an der TH Georg Agricola aufnehmen,
  • wissenschaftlichen Einrichtungen (Hochschulen und außeruniversitären Forschungsinstituten),
  • den für die TH Georg Agricola und ihre Fachdisziplinen zuständigen Ministerien in der Bundes- und Landesregierung sowie Vertretern der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik

Außerdem betreibt sie eine intensive Kommunikation nach außen.

III. Die TH Georg Agricola besitzt eine verbesserte Gesamtfinanzierung.

  • Sie hat gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen und ihrer privaten Trägerin eine dauerhaft auskömmliche Grundfinanzierung sichergestellt.
  • Sie hat das Aufkommen an Drittmitteln erhöht, indem sie die Einwerbung von Drittmitteln gefördert und deren Verwaltung optimiert hat.
  • Sie stellt sicher, dass die zur Verfügung stehenden finanziellen Ressourcen mit größtmöglicher Effizienz verwendet werden.


IV. Die TH Georg Agricola hat sich in Lehre, Forschung und Transfer zukunftsorientiert weiterentwickelt und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit gesteigert.

Sie hat ihr Angebot in den folgenden Bereichen weiterentwickelt:

  • in den Bachelorstudiengängen, die eine grundständige Ingenieurausbildung leisten, und in forschungsbasierten Masterstudiengängen,
  • durch ein attraktives Angebot an Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten für ein lebenslanges Lernen,
  • durch die flexible Gestaltung von Studienformen, die die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und individuellen Lebenssituationen mit dem Studium ermöglichen,
  • durch fachliche und überfachliche Beratung und Unterstützung, insbesondere für berufsbegleitend Studierende.


Sie hat ihre Forschungsaktivitäten und Transferangebote weiterentwickelt durch:

  • den Aufbau und Betrieb von Forschungszentren in Schwerpunktbereichen,
  • die Verbesserung organisatorischer und finanzieller Rahmenbedingungen für die Forschung und den Transfer.


Sie hat ihre Organisation, ihre Serviceleistungen und die interne Kommunikation kontinuierlich verbessert.

V. Die TH Georg Agricola fördert die Entwicklung ihres Personals.

  • Sie wählt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zukunftsorientiert aus und entwickelt sie.
  • Sie gewährleistet ihren Mitarbeitern gute Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen.
  • Die Beschäftigten identifizieren sich stark mit der TH Georg Agricola und ihren Zielen im Sinne eines „Wir“-Gefühls.