Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Starke Frauen an einer starken technischen Fachhochschule

Frauen gestalten Zukunft


Die Welt der Technik ist längst keine Männerdomäne mehr: Natur- und Ingenieurwissenschaften sind keine Sache des Geschlechts, sondern des Verstands. Mit ihrem technischen Know-how, ihrer hohen Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit erweitern Frauen in vielen Unternehmen heutzutage schon den Horizont der technischen Abteilungen.

Dennoch entspricht der Anteil von Frauen, die sich für ein Ingenieurstudium entscheiden, zurzeit bei weitem noch nicht ihrem Potential. Aber: Gerade für Frauen bietet der Ingenieurberuf ausgezeichnete Perspektiven. Studentinnen der Technischen Hochschule Georg Agricola zeigen, wie abwechslungsreich und spannend ein ingenieurwissenschaftliches Studium an unserer Hochschule sein kann. Die Gründe für ein Studium an der THGA sind dabei so vielfältig wie die Studiengänge selbst.


»Wir studieren Geotechnik und Angewandte Geologie an der TH Georg Agricola, weil hier neben dem theoretischen und fachlichen Wissen der Bezug zur Praxis eine große Rolle spielt. Dadurch fühlen wir uns gut auf die vielseitigen Aufgaben in unserem späteren Berufsleben und auf die Herausforderungen in einem Unternehmen vorbereitet.«

Marlene Bamberg & Annika Liening, Studiengang Geotechnik und Angewandte Geologie

 

 

»Bereits während meiner Ausbildung als Baustoffprüferin habe ich erste Erfahrungen im Umgang mit Rohstoffen gemacht und wollte diese durch ein Hochschulstudium weiter vertiefen. Ich habe mich für die TH Georg Agricola entschieden, weil sie als einzige Fachhochschule in Deutschland den Studiengang Steine und Erden anbietet.«

Stefanie Schmitz, Studiengang Steine und Erden

 

 

»Ich habe mich für eine Ausbildung plus Studium in der Energietechnik entschieden. Die Kombination von Fachhochschulstudium und Berufsausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik gibt mir die besten Möglichkeiten, Theorie und Praxis zu verbinden. Dabei hat mir die gute Kooperation der TH mit meinem Ausbildungsunternehmen sehr geholfen.«

Anna Carina Schneider, Studiengang Ausbildung plus Studium Energietechnik

 

 

»Ich studiere Technische Betriebswirtschaft/ Elektrotechnik, weil in der Industrie neben dem technischen Wissen zunehmend betriebswirtschaftliche Kenntnisse nachgefragt werden. Planen, Projekte durchführen und Verkaufen gehört zu den Aufgaben vieler Ingenieure und Ingenieurinnen.«

Janin Sadzio, Studiengang Technische Betriebswirtschaft

 

 

»An der TH Georg Agricola fühlen wir uns sehr wohl – nicht nur, weil hier viele Landsleute von uns studieren: Die TH bietet zum Beispiel auch spezielle Förderkurse für ausländische Studierende an, um ihnen den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Das Akademische Auslandsamt und der AStA organisieren interkulturelle Feste und sind für uns da, wenn wir Unterstützung brauchen.«

Dounia Elhadri & Hassania Makroum, Studiengang Elektro- und Informationstechnik

 

 

»Ich studiere an der TH Georg Agricola, weil ich mit dem Master-Studiengang im Bereich Maschinenbau einen international anerkannten Hochschulabschluss erwerbe, der mir alle wissenschaftlichen Optionen offenhält und mich auf Führungsaufgaben in der Industrie vorbereitet.«

Nicole Lefort, Master-Studiengang Maschinenbau

 

 

»Das Ingenieurstudium in Deutschland hat weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Darum haben wir uns dazu entschieden, hier zu studieren. Als Absolventinnen einer deutschen Fachhochschule haben wir später in unserem Heimatland außerdem hervorragende Berufsperspektiven - denn auch bei uns sind Ingenieurinnen zurzeit sehr gefragt.«

Lamia Benzha, Btissame El Machrafi & Hind Mhamedi, Studiengang Elektro- und Informationstechnik

 

 

»Gerade als kleine, private Fachhochschule hat die TH Georg Agricola für uns viele Vorteile: Die Lehrveranstaltungen sind nicht überlaufen und die Dozenten nehmen sich viel Zeit für die Betreuung von uns Studierenden. Besonders bei den Praktika profitieren wir von den überschaubaren Kursgrößen und der sehr guten Laborausstattung. Abgesehen davon genießen wir aber auch einfach die familiäre Atmosphäre an der TH.«

Jana Büscher & Yvonne Fürstenau, Studiengang Verfahrenstechnik