Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

NACHBergbauzeit in NRW 2019

Aufgaben und Perspektiven

Welche Aufgaben hält der Nachbergbau für uns bereit? Und welche Perspektiven bietet die Zeit nach der Kohle? Diesen Fragen widmet sich in 2019 die „NACHBergbauzeit in NRW“. Bereits zum fünften Mal führen die Bezirksregierung Arnsberg (Abt. Bergbau und Energie in NRW) und die THGA auf der Fachveranstaltung Öffentlichkeit und Experten der Branche zum intensiven Austausch zusammen.

Programm

Die nächste NACHBergbauzeit findet am 7. März 2019 (9 bis 17 Uhr) im Studierendenzentrum der THGA statt. Dafür liegt nun ein interessantes Programm mit elf Vorträgen vor. Wir freuen uns über Ihre Teinahme.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 21. Februar 2019 für die Veranstaltung an. Den Link dazu finden Sie hier. Um den aktuellen Datenschutzbestimmungen zu genügen, ist ausschließlich eine Online-Einzelanmeldung möglich.

Die Teilnehmerzahl ist auf 300 Personen begrenzt. Der Tagungsbeitrag beträgt 90 Euro pro Teilnehmer, für Studierende liegt er bei 20 Euro. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über den Betrag.

Veranstalter

Kontakt Tagungsbüro

Telefon: 0234 968 -3291/-3418

nachbergbau2019@thga.de

Tagungsort

Die TH Georg Agricola liegt in der Bochumer Innenstadt in unmittelbarer Nähe des Deutschen Bergbau-Museums. Adresse und Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 28. Februar 2017 an. Das Anmeldeformular finden Sie hier.