Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Zwischen Wirtschaft und Technik: THGA bietet jetzt Masterstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ an

16.07.2018

Ab dem kommenden Wintersemester 2018/2019 können Interessierte an der THGA in Bochum den Masterstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ belegen – in Teilzeit und ohne extra Gebühren.

„In unserem Studiengang qualifizieren sich Studierende für anspruchsvolle Führungsaufgaben an den Schnittstellen von Wirtschaft und Technik“, sagt Studiengangsleiterin Prof. Dr. Heike Kehlbeck. „Sie vertiefen und erweitern ihre methodisch-analytischen Kenntnisse in der BWL und in ingenieurwissenschaftlichen Fachgebieten.“ Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass die Studierenden selbständig und verantwortungsvoll bereichsübergreifende Problemlösungen erarbeiten, steuern und kontrollieren. Wahlpflichtmodule ermöglichen individuelle Schwerpunkte. Der hohe Praxisbezug und seine Forschungsorientierung runden das Profil des Studiengangs ab.

Weil der Studiengang die Vorgaben des Verbandes deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) erfüllt, ist er für Studierende besonders attraktiv: künftig können sie an der THGA den renommierten Titel „Wirtschaftsingenieur“ erwerben.
Der Masterstudiengang baut auf dem Bachelorstudiengang „Technische Betriebswirtschaft“ der THGA auf, er ist aber für Studierende verwandter Bachelor- oder Diplomstudiengänge anderer Hochschulen offen.

Redaktion: Julius Kohl

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse(at) thga.de
Tel.: (0234) 968 3334