Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

THGA verabschiedet Lehrbeauftragten Prof. Dr. Hans-Günther Oehmigen

19.12.2018

Stets engagiert: Bei der Verabschiedung würdigte THGA-Präsident Prof. Dr. Jürgen Kretschmann die Verdienste von Prof. Dr. Hans-Günther Oehmigen (l.)

Erstmals verliehen: Die Ehrennadel der THGA.

Metallische Werkstoffe beschäftigen ihn seit über 50 Jahren und seine Leidenschaft hat er gerne mit Studierenden geteilt: Nun verabschiedet sich Prof. Dr. Hans-Günther Oehmigen nach 19 Jahren als Lehrbeauftragter und Honorarprofessor an der THGA in den Ruhestand.

Prof. Dr. Oehmigen hat maßgeblich dazu beigetragen, den Bereich Werkstoff- und Schweißtechnik an der Hochschule weiter auszubauen und die wissenschaftliche mit der praktischen Ausbildung zu verbinden. Besonders habe er sich dafür eingesetzt, die THGA mit der Industrie zu vernetzen, sagte Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Kretschmann bei der Verabschiedung. So ist es etwa sein Verdienst, dass die THGA mit der schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt in Duisburg kooperiert.

Die Studierenden haben dabei stets von seinen Erfahrungen aus der beruflichen Praxis profitiert: Seit über 20 Jahren führt Prof. Dr. Oehmigen ein Ingenieurbüro in Bochum, in dem er bis heute arbeitet. Gleichzeitig hat er die Studierenden als Honorarprofessor bestens auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereitet. Für sein besonderes Engagement und seine langjährige Tätigkeit verlieh die Hochschule Prof. Dr. Oehmigen erstmals die Ehrennadel der THGA.

Redaktion: Svenja Kloos

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse(at) thga.de
Tel.: (0234) 968 3334