Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | Sprachschalter | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Mehr Sicherheit im Unternehmen: THGA und MIBRAG gehen Forschungskooperation ein

25.01.2019

Gemeinsam für mehr Sicherheit im Unternehmen: Die THGA und die Firma MIBRAG vereinbaren einen neuen Kooperationsvertrag (von links: Prof. Dr. Dirk Sohn, Prof. Dr. Jürgen Kretschmann, Dipl.-Ing Steffen Hörold, Geschäftsführer Heinz Junge, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Wilhelm Beermann, Direktor Mario Gierl). © THGA

Wie kann der Arbeitsschutz in einem Unternehmen gewährleistet werden? Welche Standards müssen mit Blick auf die Gesundheit der Mitarbeiter festgelegt werden? Und was bedeutet das für Führungskraft? Diesen Fragen gehen die THGA und die Firma MIBRAG (Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH) nun in einer gemeinsamen Kooperation nach: Die Expertise der Hochschule soll künftig dazu beitragen, das Sicherheitskonzept des Bergbauunternehmens weiterzuentwickeln und zu stärken.

Themen der nächsten Jahre sind zum Beispiel, wie sich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wandeln und mit welchen Herausforderungen MIBRAG dadurch im laufenden Betrieb umgehen muss. Gerade äußere Einflüsse sind unberechenbar und können vorher kaum in ein Sicherheitskonzept einbezogen werden. Deshalb wird die THGA in den nächsten fünf Jahren wissenschaftlich untersuchen, welche Schwierigkeiten auf das Unternehmen zukommen könnten und wie es ihnen rechtzeitig entgegenwirken kann. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, das aktuelle Sicherheitsprogramm nachhaltig weiterzuentwickeln.

Redaktion: Svenja Kloos

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse(at) thga.de
Tel.: (0234) 968 3334