Springe zu: Erste Meta Navigation | Zweite Meta Navigation | Suche | TFH Navigator | Haupt Navigation | Unter Navigation | Inhalt | Fußmenü |

Besonderes Engagement für die europäische Idee: THGA erhält Europabanner

08.05.2020

Die Vorsitzenden der Europa-Union Bochum, Prof. Dr. Jürgen Mittag (Mitte) und Lothar Gräfingholt (rechts), überreichen THGA-Präsident Prof. Dr. Jürgen Kretschmann (links) das Europabanner und würdigen damit das besondere Engagement der Hochschule in und für Europa.

Eine neue Art der politischen Zusammenarbeit in Europa – diese Vision zeichnete der damalige französische Außenminister Robert Schuman in seiner Rede am 9. Mai 1950 und legte damit den Grundstein für die heutige Europäische Union. Seitdem steht der 9. Mai als Europatag fest im Kalender. Die Technische Hochschule Georg Agricola (THGA) hat in diesem Jahr gleich doppelt Grund, zu feiern: Die Europa-Union Bochum hat ihr anlässlich dieses Tages das Europabanner verliehen und würdigt damit das besondere Engagement der Hochschule in und für Europa.

"Die THGA stellt ihre breitgefächerten Arbeiten zur Bergbauforschung stets in einen europäischen Kontext", betonen die Vorsitzenden der Europa-Union Bochum, Prof. Dr. Jürgen Mittag und Lothar Gräfingholt. Das spiegelt sich unter anderem in Publikationen und Projekten der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, aber auch in der Teilnahme am Erasmus+ Programm der Europäischen Union wider. Ferner bereitet die THGA in ihrem Programm "Perspektive AufSTEIGER" Geflüchtete auf ein Ingenieurstudium vor und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag für den europäischen Zusammenhalt. Als erste deutsche Hochschule ist sie außerdem Mitglied in der Engineers Europe Advisory Group des europäischen Ingenieurdachverbandes FEANI. "Damit bestimmen wir entscheidend mit, wie sich das Ingenieurwesen auf europäischer Ebene entwickelt, und können eine weltoffene, zukunftsgerichtete Ausbildung für Ingenieure mitgestalten", sagt THGA-Präsident Prof. Dr. Jürgen Kretschmann. Nicht zuletzt haben Studierende der THGA die einzigartige Möglichkeit, den Titel des "Europa-Ingenieurs" (EUR-Ing.) im Anschluss an ihr berufsbegleitendes Masterstudium zu erwerben – ein Qualitätssiegel, das Ingenieurausbildungen und -tätigkeiten europaweit vergleichbar macht und in ganz Europa als Qualifikationsnachweis anerkannt ist.

"Die Europäische Union ist im Alltag der Menschen mittlerweile täglich präsent, zugleich aber immer noch ein komplexes, schwieriges und einmaliges Gebilde", so Prof. Dr. Jürgen Mittag und Lothar Gräfingholt. Das Projekt der europäischen Einigung müsse deswegen immer wieder erklärt und erarbeitet werden – dies könne nur vor Ort geschehen. "Deshalb begrüßen wir Aktivitäten von engagierten Bildungseinrichtungen wie der THGA."

Hintergrund:
Die Europa-Union Bochum ist eine überparteiliche Organisation, die Menschen Europa näherbringen, sie für die Idee der europäischen Einigung gewinnen und das europäische Bewusstsein stärken will. Bereits seit 1995 verleiht sie ihr Europabanner jedes Jahr an eine Bochumer Bildungseinrichtung, die sich in besonderer Weise dem europäischen Gedanken verpflichtet fühlt und sich für die Idee der europäischen Einigung einsetzt.

Redaktion: Svenja Kloos

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse(at) thga.de
Tel.: (0234) 968 3334